Die Südostschweiz am Sonntag - Chili

chili Der stuckverzierte Kamin im «Club del Mar», dem hauseigenen Frühstücks-Café des «ackselhaus» wärmt von aussen, der heisse Milchkaffee von innen. Wie zu Hause darf der Gast sich hier fühlen, nur ists etwas luxuriöser und das bereits beim Frühstück unter dem Kronleuchter. Das Hotel «ackselhaus» sind eigentlich zwei Häuser, klassische Berliner Altbauten aus der Gründerzeit, mit 35 Apartments. Sie stehen mitten in Prenzlauer Berg, dem alten Arbeiterviertel und jetzigen Szenekiez Berlins, und sind benannt nach ihrem Gründer und Erfinder Ulf Acksel. Der startete vor knapp zehn Jahren mit einem Haus, richtete jedes Zimmer anders ein, beliess jedoch die hohen Stuckdecken, hölzernen Fensterrahmen und alten Dielen, die noch immer knarren und nicht immer ganz eben sind. Doch gerade das Unperfekte macht den Charme im Apartmenthotel aus: http://www.suedostschweiz.ch/lifestyle/chili/artikel.cfm?id=597050&ressort=06_Unterwegs&datum=2009-01-11